Hermann-Löns-Weg 18/4, 69118 Heidelberg info@tv-schlierbach.de
06221-1372579

Weitere Lockerungen im Sportbetrieb ab 07.Juni

Weitere Lockerungen im Sportbetrieb ab 07.Juni

(Beitrag ergänzt am 11.06.)
Ab Montag, dem 07.Juni gelten durch eine niedrige Inzidenz in Heidelberg weitere Lockerungen für den Sport:

  • Die Turnhalle kann wieder für den Sport geöffnet werden
  • Wegfall der Grenze von 1 Person pro 20 qm – es gilt jetzt 1 Person pro 10qm
    (bei unserer Hallengröße sind damit maximal 40 Personen erlaubt)
  • Wegfall der Testpflicht für Sportangebote im Freien

Möglich ist dies aufgrund aktueller Änderungen, die man bei Interesse hier nachlesen kann: www.baden-wuerttemberg.de

Für den TV Schlierbach bedeuten diese Änderungen, dass unser Sportangebot weiterhin auf dem Sportplatz der Orthopädie, aber auch (neu) in der Turnhalle der Schlierbach Grundschule und laut Land BW explizit auch außerhalb von Sportanlagen und Sportstätten stattfinden darf.
Wenn im Freien trainiert wird, braucht aktuell kein Test mehr vorgelegt zu werden.

Im Freien gilt auch ausdrücklich, dass “auf weitläufigen Außensportanlagen mehrere getrennt voneinander Freizeit- und Amateursport treibende Gruppen” zulässig sind – allerdings jeweils mit einer Gruppenstärke von bis zu 20 Personen. Voraussetzung ist, dass sich die Gruppen untereinander nicht begegnen und durchmischen.

Tests bzw. Nachweise für Impfungen oder Genesung sind nur dann erforderlich, wenn in der Halle trainiert wird. Hierbei gilt:

  • Trainer bzw. Übungsleiter sowie Sportler ab 14 Jahren müssen vor Beginn des Trainings einen tagesaktuellen (d.h. max. 24 Stunden alten) offiziellen Corona-Schnelltest vorlegen.
  • Schüler können auch einen von ihrer Schule bescheinigten negativen Test vorlegen, der maximal 60 Stunden zurückliegt.
  • Ein Schnelltest zuhause ist nicht legitim, kann aber vor Ort unter Aufsicht der ÜL gemacht werden (Testangebot s.u.).
  • Kinder unter 14 Jahren benötigen keinen Test (damit ist z. B. das Kinderturnen in der Halle wieder problemlos möglich).
  • Die Testpflicht entfällt, wenn man entweder vollständig geimpft ist (ab 14 Tage nach der zweiten Impfung) oder an Covid-19 erkrankt war und bereits wieder genesen ist (Erkrankung darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen) und hierfür einen Nachweis vorlegt.
  • Die maximale Belegung von 40 Personen in der Halle ist viel und sollte nicht unbedingt ausgereizt werden. In solchen Fällen bitte besondere Vorsicht walten lassen.

Der Vorstand hat aktuell noch ein letztes Paket à 25 (Selbst-)Schnelltests an einen Übungsleiter zu vergeben, um solche Tests direkt vor dem Training zu ermöglichen (einige Pakete wurden bereits verteilt). Bei Interesse bitte bei Martin Walla melden.

Für den Hallensport gilt außerdem:

  • Umkleiden/Duschen dürfen genutzt werden.
  • Maskenpflicht besteht bei der Sportausübung nicht, wohl aber beim Betreten und Verlassen der Halle.

Wir freuen uns, mit dieser Entwicklung wieder ein weiteres Stück Normalität zurückzugewinnen, und wünschen allseits einen guten Neustart!

Bitte dennoch daran denken: Sollte sich die Lage wieder verschlechtern, werden die Behörden Lockerungen wieder rückgängig machen, also bitte weiter vorsichtig bleiben, auf Hygiene achten und Risiken vermeiden – im Interesse aller Beteiligten.

3 Anmerkungen zu “Weitere Lockerungen im Sportbetrieb ab 07.Juni

    1. Hallo Frau Kiame,
      vielen Dank für Ihre Nachricht und ihr Interesse. Ihre Tochter kann gerne zunächst einmal beim Turnen reinschnuppern, um zu sehen, ob es ihr gefällt. Die Gruppe trainiert mittwochs von 17.00 – 18.30 Uhr in der Turnhalle der Schlierbach-Grundschule. Übungsleiterin ist Leonie Ditton.
      Weitere Details wurden bereits per Mail an Sie versendet.
      Viele Grüße, Martin Walla

Kommentare sind geschlossen.